Hörtest

Wie funktioniert ein Hörtest?

Wir messen ihr Hörvermögen. Das bedeutet, wir bestimmen Tonhöhe und Sprachverstehen. Wir stellen damit fest, wo ihr Hörvermögen liegt. Sie bekommen einen Kopfhörer auf. Damit messen wir einmal rechts und einmal links die Tonhöhe, die Sprachprüfung erfolgt ohne Kopfhörer. Wir bestimmen das „Freifeld“. Dabei werden ihnen bei einer Lautstärke von 65dB (ist gleich normale Umgangssprache) kurze einsilbige Worte vorgespielt. Wie viel davon können Sie richtig nachsprechen? Das Ergebnis eines Hörtest erfassen wir in einem Audiogramm. Damit können wir ihnen genau sagen, ob sie bei ihrer Krankenkasse einen Leistungsanspruch haben. Oder alle Werte liegen im Normalbereich.

Wir von Hörgeräte Kahl, passen nie sofort ein Hörgerät an. Weshalb? Für viele Menschen kommt die Erkenntnis, dass sie ein Hörgerät benötigen – sehr überraschend. Wir möchten, dass sie mit den Informationen aus dem Hörtest nach Hause gehen und sich mit ihrer Familie oder Freunden und vielleicht auch anderen Hörgeräteträgern austauschen können.

Sie sollen die Entscheidung für ein Hörgerät bewusst treffen. Das ist die beste Grundlage für eine erfolgreiche Hörgeräteversorgung. Damit steigt ihre Lebensqualität und auch die ihrer Familie.

Wir helfen ihnen gern dabei.

Hörtest von Signia

Menü