Der Frühjahrs-Check für Hörgeräte

„Für den optimalen Start in den Hör-Frühling“.
Warum man den Frühjahrs-Check für Hörgeräte auf keinen Fall verpassen sollte.

Vogelgesang, Bienensummen … – der Frühling lockt hinaus in die Natur. Doch um ihn auch genießen zu können, sollten Nutzerinnen und Nutzer von Hörgeräten unbedingt zum jährlichen Frühjahrs-Check. Warum ist dieser so wichtig? In 8 Punkten fassen wir zusammen, was wir bei einem Hörgeräte-Service für Sie machen.


1. Überprüfung der Technik: „Grundsätzlich funktionieren moderne Hörgeräte sehr zuverlässig. Aber sie sind auch jeden Tag extremen Belastungen ausgesetzt.“ Wir überprüfen die Technik und erkennen somit früh, ob ein Bauteil – noch innerhalb der Garantiezeit – ausgetauscht werden muss.

2. Überprüfung des Gehörs: „Unsere Hörfähigkeit verändert sich – auch mit Hörgeräten. Deshalb wird beim Check das Gehör überprüft und die Einstellung der Technik gegebenenfalls korrigiert.“

3. Professionelle Reinigung: „Hörgeräte werden täglich viele Stunden getragen. Sie sind Nässe, Schmutz, Schweiß und Cerumen ausgesetzt. Auch die beste P­flege zu Hause stößt da an Grenzen. Beim Check reinigen wir die Geräte professionell.“

4. Maßgefertigte Otoplastiken: „Ohren wachsen bis ins hohe Alter. Dies kann dazu führen, dass maßgefertigte Ohrpass-Stücke nicht mehr gut sitzen. Sie sollten regelmäßig überprüft werden.“

5. Austausch von Verschleißteilen: „Ob kleine Filter oder Schallschläuche – manche Teile an Hörgeräten verschleißen. Sie müssen frühzeitig erneuert werden, damit der Klang nicht beeinträchtigt wird.“

6. Tipps für die Pflege: „Natürlich ersetzt der Service-Termin nicht die regelmäßige P­flege der Hörgeräte zu Hause. Aber er bietet Gelegenheit, um sich beraten zu lassen. – Ist meine Hörgeräte-Technik in einem guten Pflegezustand? Was sollte ich gegebenenfalls anders machen? – Gerne geben wir Tipps sowie Empfehlungen für geeignete Pflegeprodukte.

7. Batterien nachkaufen: „Gut beraten ist, wer immer einen kleinen Vorrat an Hörgeräte-Batterien hat. Allerdings sollte dieser Vorrat nicht zu groß sein. Denn die bei Hörgeräten gebräuchlichen Zink-Luft-Batterien verlieren bei zu langer Lagerung an Leistung. Besser, immer mal nachkaufen – etwa beim Service-Termin. Alternativ bieten wir inzwischen Hörgeräte mit Akkus. Mit denen gehört das Thema Batteriewechsel dann endgültig der Vergangenheit an.“

8. Technik-Beratung: „Die Hörtechnik entwickelt sich rasant. Um vom Fortschritt zu profitieren, muss man jedoch nicht in jedem Fall gleich neue Hörgeräte kaufen. Zusätzliche Vorteile – etwa beim Fernsehen oder in Gruppengesprächen – kann auch kleines Hörgeräte-Zubehör eröffnen. Wer die Hörgeräte mit dem Mobilgerät koppelt, kann sie über eine App steuern oder Musik und Telefonate empfangen. Das geht auch bei vielen älteren Geräten. Wer es bislang noch nicht probiert hat – der Frühjahrs-Check bietet beste Gelegenheit.“

Sie wollen den kostenlosen Frühjahrs-Check nutzen?

Beziehen Sie sich auf diesen Artikel und erhalten Sie einen kostenfreien Frühjahrs-Check für Ihr Hörgerät. Aktionszeitraum bis zum 31.05.2021.

Auf Wunsch erhalten Sie auch einen kostenlosen Hörtest sowie ggf. die Möglichkeit, neue Hörgeräte unverbindlich auszuprobieren. Reservieren Sie sich jetzt Ihren Service-Termin – mit maximaler Hygiene-Sicherheit.

Dresden Löbtau
Rudolf-Renner-Str. 30, 01159 Dresden
Tel.: 0351 4215457

Dresden Strehlen

Lockwitzer Str. 3, 01219 Dresden
Tel.: 0351 4662929

Dresden Blasewitz
Naumannstr. 8, 01309 Dresden
Tel.: 0351 31296768

Freital
Dresdner-Str. 243, 01705 Freital
Tel.: 0351 6493103

Gerne können Sie auch unsere Onlineterminbuchung verwenden.

 

Menü